Craniosacrale
Praxis
Therapeuten
Ausbildung
Impressum

CranioSacrale Therapie

Fühlen - fühlen - fühlen !!!

Erleben auch Sie, dass Sie mit Ihren Schmerzen und Symptomen hilflos einer zumeist nur lokalen, symptomenorientierten Betrachtung und Diagnostik ausgeliefert sind? Fehlt Ihnen ein Gesamtverständnis von Heilungsprozessen, an denen Sie aktiv mitwirken können? Wünschen Sie sich eine dauerhafte Besserung Ihres Wohlbefindens und Ihrer Gesundheit? 

Entscheidend für die Arbeit der CranioSacralen Therapie sind die geschulten Hände der Therapeuten. Mit der gezielten Palpation am ganzen Körper können die Stellen aufgespürt werden, die für Beschwerden ursächlich verantwortlich sind.       

Mit der sanften CranioSacralen Behandlung werden sowohl ganzheitliche Techniken für den gesamten Körper als auch gezielte einzelne Techniken an den verursachenden Geweben oder Organen ausgeführt. Neben der Stärkung der Selbstheilungskräfte durch 'globale' Techniken und häufig nur 5 Gramm leichter Berührung wird die natürliche Regeneration und "Heilung von innen" gefördert.

Für die 'lokalen' Techniken kann es sinnvoll sein, z.B. direkt am Schädel zu arbeiten, um einzelne Nähte oder Nerven zu befreien, oder an der Wirbelsäule, um einzelne Muskeln oder Nerven zu entspannen, oder auch an den Füßen, um Haltungsanomalien zu beseitigen.

Die Entscheidung für den Ort einer Behandlung fällt immer nach einer gründlichen manuellen Untersuchung.

Während einer Behandlung können sich frühere Traumata - beispielsweise entstanden durch Sturz, Unfall (z.B. Schleudertrauma), Schock, Operationen, Geburt - und chronische Dysfunktionen auflösen.
Gute Ergebnisse werden auch bei der Behandlung von Schlaflosigkeit, Migräne, Rückenbeschwerden und zahlreichen psychosomatischen Beschwerden erzielt.

Die Craniale Arbeit folgt den feinen, inneren Bewegungen des Gewebes, gibt ihnen Raum und ermöglicht so den Zugang zu tiefen Erinnerungen, Gefühlen und Verletzungen. Durch bewusstes Wiedererleben und Bewusstwerden während der Behandlung können sich alte körperliche und seelische Muster auflösen.

Sie wünschen mehr Informationen?   Kontaktieren Sie uns per Mail!
Sie möchten einen Termin vereinbaren?  Kontaktieren Sie uns per
Telefon!

  Anwendungsgebiete sind beispielsweise:
  - Schmerzzustände und Verspannungen
  - Kopfschmerzen, Migräne
  - Schulter- und Rückenbeschwerden
  - Bandscheibenprobleme
  - Rheuma
  - Arthrosen
  - Versteifungen, Morbus Bechterew
  - Tinnitus (Hörsturz, Ohrgeräusche)
  - Störungen des Zentralen Nervensystems: Morbus Parkinson,
     MS, Paresen
  - Geburtstrauma
  - Torticollis (Schiefhals)
  - Stresssymptome und deren Folgeerscheinungen
  - Hormonelle Irritationen (über die Beeinflussung der Hypothalamus-
     Hypophysenachse)
  - ADS, Hyperaktivität

 Kontraindikationen:
So sanft diese Therapie auch ist, so darf sie nicht angewendet werden bei einer akuten Blutung im Schädelinneren (z.B. Schlaganfall, Schädelverletzung, Aneurysma) und nicht bei einer sogenannten Hernienbildung an der Medulla oblongata.

Patienteninfo drucken

 
Goettinger Zentrum CranioSacrale Therapie
info@craniosacral-goettingen.de